GSG Daun erreicht Platz 6 bei Jugend trainiert für Olympia

Am Ende von drei aufregenden und spannenden Tagen sind die Mädchen der Jahrgänge 2002-2004 die sechstbeste Fußballmannschaft in Deutschland.Die Wettkämpfe in Berlin starteten am Montag mit drei Gruppenspielen. Dort wurde das GSG Gruppensieger und ließ die Bundesländer NRW, Bremen und Berlin hinter sich. Am Dienstag verlor man gegen das Sportgymnasium aus Magdeburg, aber die Auswahl aus Hamburg konnte geschlagen werden.Somit stand nach dem letzten Spiel am Mittwoch, erneut gegen NRW, ein hervorragender 6. Platz fest. Besonders hervorzuheben bleibt, dass die ersten vier Plätze ausschließlich von Sportgymnasien bzw. DFB-Elite-Schulen besetzt waren, die täglich trainieren und mit zahlreichen DFB-Jugendnationalspielerinnen gespickt sind. Daher ist die Leistung der Schülerinnen nicht hoch genug zu bewerten. Neben sportlichen Wettkämpfen hatten die Mädchen die Möglichkeit das Brandenburger Tor, den Reichstag, das Kanzleramt, das Holocaust- Mahnmal u.v.m. zu besuchen und einen kleinen Einblick von Berlin zu bekommen. Ein weiteres Highlight war die Abschlussveranstaltung in der Max-Schmeling-Halle an der die besten Schülerinnen und Schüler der ca. 5000 Teilnehmer des Bundesfinals geehrt wurden, sowi e ein tolles Bühnenprogramm gezeigt wurde.